Tipps Tricks Links E36E36 Kühlervarianten, Entlueftem

Antworten
Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2452
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

E36 Kühlervarianten, Entlueftem

Beitrag von shogun »

1.Wasserkühler für Fahrzeuge ohne Klima und mit Handschaltung oder Automatik und separatem Getriebeölkühler des Automatikgetriebes
2.Wasserkühler für Fahrzeuge mit Klima und mit Handschaltung oder Automatik und separatem Getriebeölkühler des Automatikgetriebes
3.Wasserkühler für Fahrzeuge ohne Klima und mit Automatik , mit Anschlüssen für den Ölkreislauf des Automatikgetriebes
4.Wasserkühler für Fahrzeuge mit Klima und mit Automatik mit Anschlüssen für den Ölkreislauf des Automatikgetriebes
Mehr Varianten bei den Benziner-E36 gibt es nicht.
----------------------------
Kühlmittel wird nicht warm /zu warm
Prinzipiell gilt bei BMWs, dass die Anzeige der Kühlwassertemperatur nach Fahrtantritt innerhalb von ca. fünf bis zehn Minuten bis zur Mitte wandern und dann dort stehenbleiben sollte. wenn der Zeiger nach rechts oder links tendiert, liegt meistens ein Problem vor. Zwei der häufigsten Ursachen sind hier beschrieben.

zu kalt
Wenn die Anzeige der Kühlwassertemperatur auch nach längeren Strecken nicht die Mitte erreicht bzw ständig wieder in Richtung blauer Bereich pendelt, ist in den meisten Fällen das Thermostat defekt.

Das Thermostat sollte ausgetauscht werden. Das Ersatzteil kostet bei BMW ca. 50 €, der Einbau in einer freien Werkstätte zwischen 80 und 100 €.

zu warm
Geht der Zeiger über die Mitte hinaus, kann das folgende Ursachen haben:
Wasserpumpe defekt. Um zu prüfen, ob sie arbeitet, einfach bei kaltem Motor (sonst droht Verbrühhungsgefahr!) den Ausgleichsbehälter öffnen, den Motor starten und kurze Gasstöße geben. Während der Gasstöße sollte ein Wasserstrahl zu sehen sein. Bleibt der aus oder ist sehr schwach, ist wahrscheinlich die Wasserpumpe die Ursache. Es kann allerdings auch an einem Leck im Kühlsystem liegen und folglich deutlich zu wenig Kühlwasser.
Kühlwasserkreislauf ist nicht korrekt entlüftet. Erneut nach Vorgabe entlüften (lassen)
erstellt von FlashbackFM in MT


Wie man korrekt entlüftet, wird in diesem Video gezeigt. https://www.youtube.com/watch?v=DmsiONV ... e=emb_logo
Hier die einzelnen Schritte:
Zündung einschalten (Motor nicht starten!)
Heizung auf volle Heizleistung stellen (damit Wärmetauscher geöffnet ist)
Ausgleichsbehälter und Entlüftungsschraube öffnen
Kühlflüssigkeit auffüllen, bis sie blasenfrei aus Entlüftungsschraube Austritt (hierbei geht unvermeidlich einiges an Flüssigkeit verloren)
Entlüftungsschraube schließen
Ausgleichsbehälter randvoll auffüllen und schließen
Jetzt Motor starten und laufen lassen, bis Kühlimitteltemperatur in der Mitte steht (durch öffnen des Thermostats wird der große Kreislauf geflutet, die zuviel eingefüllte Menge im Ausgleichsbehälter wird hierfür benötigt)
Kühlmittelstand abschließend kontrollieren
Motor abschalten
----------------------------

Antworten

Zurück zu „Tipps Tricks Links E36“