Tipps Tricks Links E34E34 Schiebedach, Dichtung wechseln

Antworten
Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2452
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

E34 Schiebedach, Dichtung wechseln

Beitrag von shogun »

Nach > 20 Jahren ist es soweit, die umlaufende Dichtung des Schiebedachs ist undicht und muß erneuert werden.
Wer meint wild drauflos schrauben zu müssen, verstrickt sich letztlich ins Unüberschaubare.

Es geht auch ganz einfach:

Schiebedachhimmel ausbauen:
Als erstes muß der Schiebedachhimmel ausgebaut werden, das geht wie folgt.
Schiebedach 5 cm auffahren, rechts und links 5 cm von der Außenkante des Himmels sitzt je eine Klemmeinrichtung die den Himmel mit dem Schiebedach verbindet. Die Eigenart dieser Klemmeinrichtung ist, das man sie mit 2 Fingern mit wenig Kraft aufdrücken bzw. entriegeln kann. Wer nicht klar kommt nimmt einen Spiegel und eine Taschenlampe und schaut sich das an.
Der Himmel ist nun ausgeklinkt und wird etwas zurückgeschoben, das Schiebedach wird nun zugefahren und hinten schräg gestellt. Durch die schräge Öffnung wird nun der Himmel nach hinten herausgezogen, etwas fummelig aber es geht.

Stahldach ausbauen:
Das Schiebedach ist an den Seiten mit je 3 Torx Schrauben am Öffnungsrahmen befestigt. Das Schiebedach schräg stellen, so kommt man am besten an die Schrauben, wer will kann sich mit einem weißen Filzstift die Einbaustellung markieren.
Schiebedach nach oben herausnehmen und auf eine Decke legen damit nichts verkratzt.
Dichtung herausfummeln, Rost und Schmutz entfernen, evtl. nachstreichen.
Die neue Dichtung ist ca. 6 cm länger, aber Achtung: die vorderen Ecken des Schiebedachs haben an der Dichtung noch zusätzlich kleine Lippen, die müssen symetrisch auf beiden Seiten nach der Montage an gleicher Stelle sein.
Die neue Dichtung will sich nur schwerlich wieder einsetzen lassen, besonders an den Ecken.
Hier hilft ein 250 Gramm Hammer oder eine Rolle mit der man vorsichtig etwas nachhilft.

Stahldach einbauen:
Etwas Fummelarbeit, Einbaustellung schräg, Schrauben sind leicht in den Rahmen eingedreht, aber Achtung, die Blechlaschen am Schiebedach, für die Schrauben, sind alle offen und steckbar nur die an der rechten Seite in der Mitte nicht, anscheinend ein Marker damit man das Schiebedach nicht falschherum einbaut. Weiteres ergibt sich jetzt in dem man das Schiebedach zufährt und bündig mit dem Dach einstellt. Auch hier etwas Fummelei.

Himmel wieder einbauen:
Schiebedach schräg stellen und den Himmel von hinten in die Führungsnut einfädeln und ganz nach vorne schieben.
Jetzt das Schiebedach zufahren, wenn alles stimmt, rastet der Himmel in die besagten vordere Klemmeinrichtung ein und fertig ist.
Ob fertig ist, kann man kontrollieren, in dem der Himmel beim Schrägstellen des Schiebedachs mitgeht. Wenn nicht, dann haben sind die Führungsstifte nicht in die schienenförmigen Gleitstücke des Himmels beim Zufahren eingefädelt. Noch einmal versuchen oder der Ursache auf den Grund gehen.

Ich habe die 0,5 mm dickere Dichtung genommen und die liegt satt in der Nut. Wenn die auch 20 Jahre hält bin ich neunzig...

Achtung:
Ich war schon neugierig, wieviel Wasser durch die Ablaufschläuche abgeführt wird, habe also den Schlauch nach Innen verlegt und in eine 0,33 ml Colaflasche gesteckt. bei einem mittelschweren Regen war die Flasche ca. 2,5 cm voll mit Wasser.
Da der Schlauch normalerweise das Wasser über den Schweller ableitet, sind in der Nähe der Wagenheberaufnahme Ablaufschlitze, die aber in der Regel durch Schmutz verstopft sind. Werden sie nicht sauber gemacht sammelt sich dort Wasser an, die rudimetäre Rostschäden verursachen bis hin zur Durchrostung in den Fußraum, abgesehen dass der Wagenheber beim Hochdrehen in den Holm einbricht, also ein immenser Schaden entsteht.
Das Dumme an der Sache ist, dass alles was den Schweller betrifft duch die Plastikblende abgedeckt wird, die auch nur mühselig entfernt werden kann.
Fazit: Nicht in den Schweller ableiten sondern in die Radkästen unter der Plastikverkleidung...
geschrieben von Oldie

Englisch: Sunroof seal change - PDF Info for BMW 5 series Touring Dual sunroof
http://www.bmwe34.net/E34main/Maintenan ... unroof.htm

Antworten

Zurück zu „Tipps Tricks Links E34“