E36 - 3er ab 1990Typische Oelleckagen am E36

Antworten
Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2533
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Typische Oelleckagen am E36

Beitrag von shogun »

Hier eine gut bebilderte Seite mit den ueblichen Leckagestellen am E36 Motor in Englisch, bei meinem hab ich schon mal die Druckleitung Vanos tauschen muessen, Nr. 10 http://bmwfans.info/parts-catalog/E36-S ... ead_vanos/
geht hier dran zwischen 12 und 13 http://bmwfans.info/parts-catalog/E36-S ... il_filter/
2 x 32411093596 A14X20-CUSN
2 x 32411129986 A14X20-ALMG
IMMER mitwechseln, desgleichen die Hohlschrauben an jeder Seite.
Common BMW E36 Oil Leak Sources and Diagnosis https://abetterbmw.com/common-bmw-e36-o ... diagnosis/
https://www.youtube.com/watch?v=4ZdjITxuaXE
Des weiteren hatte ich eine Leckage am Motor-Oelfilterdeckel, der O-Ring hat die Abmessung 91x4mm, da leckte es raus, lief dann am Gehaeuse runter, auf die Servopumpe, der Zusatzluefter davor blies das ganze Zeugs auch noch ueberall hin, vermutete schon schlimmeres, alles gesaeubert, kurz gefahren, da hab ich dann fesgestellt, dass es am Oelfiltergehaeusedeckel rauskam.
Erst mal Deckel angenommen, alles gesaeubert, wieder nach Drehmoment angezogen, kurze Runde gedreht, wieder siffte es da raus.
Neuen O-Ring rein, alles o.k., alten = neuen vorher mal vermessen, der alte hatte ca. 94x4mm, zu gross, war mal reingekommen beim letzten Oelfilterwechsel , war bei Filterkit dabei wie auch der kleine o-Ring fuer die Verschlussschraube und der Kupferring.

Antworten

Zurück zu „E36 - 3er ab 1990“