Tipps Tricks Links E30Wasserpumpe

Antworten
E30BJ1993
Beiträge: 7
Registriert: 12.01.2011, 23:28

Wasserpumpe

Beitrag von E30BJ1993 » 14.01.2011, 11:55

So nun meine 2 te frage

habe heute mitbekommen das meine heizung nicht richtig heizt, darafhin habe ich den bmw abgestellt nach einer std bin ich kucken gegeangen.

und muss sagen ziehlich wenig wasser im kühler.

danach habe ich das lüfterrad angefast und musste feststellen das ich das in alle richtungen bewegen kann. Wasserpumpe defekt.

habe auch gleich eine bestellt die kommt morgen.

nun meine frage muss ich was beachten wenn ich die weckseln will .

habe gehört das ich aufpassen muss wenn ich den keilriehm runternehme das sich nichts dreht. aber ich will nur die wasserpumpe weckseln und nicht den zahnriehmen.

hier noch ein paar datenb zum auto

Bajahr 17.06.1993
E30 316i

nee schnelle antwort wäre klasse dann kann ich mich morgen ransetzten und die pumpe weckseln

mfg ricci
E30BJ1993

Beiträge: 3
Registriert: 12.01.2011
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Beitrag

Benutzeravatar
JJ-E30
Moderator
Beiträge: 339
Registriert: 25.03.2007, 11:40
Eigener Benutzertitel: Herr von 5452ccm
Aktuelles Fahrzeug: BMW E30 320i 02/1989
Wohnort: 24852 Eggebek
Kontaktdaten:

Re: Wasserpumpe

Beitrag von JJ-E30 » 14.01.2011, 14:02

zur Wasserpumpe (WaPu)

ohne anliegenden riemen, kann man jede wapu in beide richtungen drehen. ich gehe mal davon aus, das bei dir eventuell der keilriemen lose, bzw nicht mehr vorhanden ist, nur wäre dann auch deine lima außer betrieb.

damit scheidet in meinen augen die wapu aus und ich denke da eher an eine defekte viskokupplung für den lüfter. dazu muß man aber sagen, die visko wird im alter etwas "labil", was bedeutet das der widerstand beim stehenden motor kaum noch merklich/spürbar sein kann. das sind die ersten anzeichen für einen defekt ihrer seits.

Foto riementrieb: http://www.bmw-syndikat.de/bmw-syndikat ... /RTM40.jpg

dir wäre also besser geholfen wenn du die visko kontrollierst und eventuell tauschen könntest.

wasserverluste bei M40 fahrzeugen liegen oftmals an den ausgleichsbehältern, welche im kühler integriert sind. an deiner stelle würde ich sagen, bei dem wetter frostschutz nachfüllen, wasser wird genug drinnen sein zum mischen, und entlüften. bevor du eine neue wapu einbaust. einfach nur weils billiger ist.

zum entlüften empfehle ich dir das zu lesen und zu beachten.

http://wp1016621.wp027.webpack.hosteuro ... f00962.htm

zum wapu tausch :

http://wp1016621.wp027.webpack.hosteuro ... f00626.htm

da du eh eine masse an teile dafür abbaust, würde sich der zahnriemenwechsel mit anbieten. vorausgesetzt das du den e30 noch länger fahren möchtest, zumals du ja dann auch das kühlsystem ja dafür auch entlüften mußt.

eine anleitung dazu findest du hier:

http://wp1016621.wp027.webpack.hosteuro ... f00625.htm

da ich eher der m20 schrauber bin, können es dir diese anleitungen besser erklären.

wenn deine heizschläuche an der spritzwand noch nicht vertauscht wurden, sollte damit eigentlich auch dein heizungproblem gelöst sein.

viel spass!
Gruss Patrick

Ein Leben soll man achten, pflegen und alles tun damit es weiter geht. Der E30 wird auferstehen.
Seit 01.09.2011 läuft er wieder aus eigener Kraft.

E30BJ1993
Beiträge: 7
Registriert: 12.01.2011, 23:28

Re: Wasserpumpe

Beitrag von E30BJ1993 » 15.01.2011, 13:25

hallo ich danke

also die wapu habe ich geweckselt . das lager innen war zerschossen .

deswegen konnte ich auch das lüfterrad in alle richtungen bewegen.

mit dem entlüften naja , habe wasser abgelassen dann ausgebaut.
wapu eingebaut und wasser aufgefüllt nach dem warmlaufen habe ich die lüftungsschraube oben am kühler geölffnet und solange offengelassen bis wassersrpudel mit rauskam.

danach habe ich es zugeschraubt und die temperatur ist wieder konstand in der mitte wie es vorher auch war.

ich danke euch für die schnelle hilfe

mfg ricci

Antworten

Zurück zu „Tipps Tricks Links E30“