E36 - 3er ab 1990Benzinpumpe & Benzinpumpenrelais Diagnose (Englisch)

Antworten
Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2373
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Benzinpumpe & Benzinpumpenrelais Diagnose (Englisch)

Beitrag von shogun » 02.04.2016, 15:25

Sehr gute Anleitung mit Bildern, wie die Relais zu pruefen sind, welche Pins etc.
E36 fuel pump: diagnosis & replacement

http://www.unitedbimmer.com/forums/show ... php?t=8287

Noch ein Zusatz aus einem anderen Forum dazu:

Testing the fuel pump and fuel pump relay:

The fuel pump only comes on for a second or two when you first turn the ignition key, this is to prime the fuel pressure. After that it stops again and will not run until the engine is cranking.

Testing:
Pull the fuel pump relay. Test for 12 volts at pin 30. There should be 12 volts even with the ignition key off.
Next with the ignition key off put your test leads in pin 85/86. Have someone turn the ignition key.
You should see 12 volts for a second or two.
Next: put a jumper wire across pin 30 and pin 87. Even with the key off the fuel pump should turn on.
Bild

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2373
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: Benzinpumpe & Benzinpumpenrelais Diagnose (Englisch)

Beitrag von shogun » 27.04.2019, 17:20

zum Thema Benzindruck mal kopiert aus MT: Leistungsverlust ab 3000-4000u/min E36 323i Touring: Ab 4000 Umdrehungen habe ich eine Art Leistungsloch , ein geringfügiges Ruckeln und kaum noch Durchzug , eher sporadisch , war teilweise auch mal weg und er zog wunderbar durch. Langsam ist er trotzdem nicht. Kein klackern o.ä im Motor , läuft ruhig und sauber, kein Öl oder Wasserverlust , kein Überhitzen , kein Öl im Ausgleichsbehälter. Zündkerzen sind 2 Jahre alt , Faltenbalg ist neu und LMM ebenfalls , Fehlerspeicher ist ohne Fehler.
-----------------------
Benzindruck und Foerderleistung der Benzinpumpe mal ueberpruefen. Der Benzindruckregler hat 3.5 Bar. Mal den Vakuumschlauch abziehen am Benzindruckregler, ob da Sprit raustroepfelt, dann waere die Membrane defekt. Benzinfilter schon mal gewechselt?
----------------------
Benzinfilter ist neu vor 2 Monaten , die eingehende Benzinleitung ist auch neu. Die Benzinpumpe kann das sein?
--------------------
Testen sollte man den Benzindruck + Foerderleistung schon mal. Die Pumpen verrecken ja auf alle moeglichen Arten, machen Geraeusche oder nicht, bleiben auf einmal stehn oder sterben einen langsamen Tod. Eigene Erfahrung vor 2 Jahren: Benzinpumpe auf einmal stehn geblieben, hatte schon vorher mal ab und an festgestellt, dass irgendwie weniger Durchzug war. Neue Pumpe eingebaut, Problem beseitigt, dann seh ich auf einmal im Motorraum einige Benzinleitungen pieseln, was vorher nicht war. Die alte Pumpe hatte also ueber die Jahre an Druck verloren, ohne dass ich das sofort bemerkt hatte. Sie muss ja einen bestimmten Druck bringen und eine Foerdermenge bei Gegendruck. Das Bentley Reparaturhandbuch gibt an
4-Zylinder: 0.875 Liter in 30 Sekunden bei 12V
6-Zylinder: M50/S50US 0.875 Liter in 30 Sekunden bei 12 V
M52/S52US: 1.12 Liter in 30 Sekunden bei 12 V
Einen einfachen Test fuer die Liefermenge kann man so machen , Beispielbilder vom E32 mit einer Plastikflasche
http://bmwe32.masscom.net/sean750/fuel_ ... lators.htm
--------------
Ich hatte auch mal ähnliche Effekte, auch im oberen Drehzahlbereich, ging zwar über 4000 aber nur sehr schleppend ab dieser Drehzahl.
Teilweise auch mit Ruckeln verbunden, bei mir war es der NW-Sensor. Ein defekter NWS wird die Vanos Verstellung negativ beeinflussen (über diesen wird die Ist- und Soll-Position der Einlaßnocke geprüft),dies kann sich durchaus in einem Leistungsverlust in genanntem Drehzahlbereich äußern....
------------------
Auf gut Glück ne neue Pumpe eingebaut , zieht wieder wie Sau, kein stottern ab 4.000 und geht bis in den Begrenzer. Man bin ich froh, hat mich jetzt 48€ gekostet, Gepco von EBay. Die alte Pumpe hat ja immerhin 21 Jahre gehalten. Aber die neue ist sehr laut, elektrisches Surren. Hab sie noch Mal ausgebaut und angeschaut , nichts Verdächtiges gefunden, kann mir das nicht erklären.Innen hört man auch nichts , wenn die Rücksitzbank weg ist hört man sie jedoch , aber außen am Tank surrt sie sehr laut.
----------------------
Jetzt weißt du,warum die VDO-Einheit so "teuer" ist, da wurde eben noch dran gedacht,den Elektromotor so zu gestalten,dass er kaum Geräusche fabriziert.Also entweder auf die teure Version wechseln oder damit leben. VDO Kraftstofffördereinheit Art.-Nr.: 228-222-005-003Z fuer E36 ab Bj. 01/1995, Preis 120 -140 EURO je nach Verkaeufer.
--------------------------------------
werd mir die VDO Einheit holen oder lediglich nur die Pumpe von Bosch und bau die in die alte Einheit. Dachte nicht, dass der Motor so laut sein kann , gab ja noch billigere Pumpen.

Antworten

Zurück zu „E36 - 3er ab 1990“