E46 - 3er ab 1998Differential wechseln, welche Öle

Antworten
Benutzeravatar
Agilus
Beiträge: 2
Registriert: 01.08.2017, 14:36
Aktuelles Fahrzeug: E46-320i
Wohnort: Oberasbach

Differential wechseln, welche Öle

Beitrag von Agilus » 01.08.2017, 14:59

Hallo zusammen, bin neu hier und wollte mal Fragen ob mir jemand schreiben könnte welche Öle ich beim Differentialtausch wechseln muss und wieviel davon benötigt wird. Ich lasse es zwar in einer Freien Werkstatt machen, würde mich aber gerne vorher informieren wollen damit die mir kein falsches Öl einfüllen. Hatte nämlich schonmal das vergnügen (bei meinem alten polo) das man mir ein Automatikgetriebe-Öl einfüllte anstatt Schaltgetribe-Öl.

Es Handelt sich nun um einen:
e46 320i Limusiene, Automatikgetriebe, Baujahr 1998, Benzin, 1991cm³, M52

Differential hat:
Getriebeübersetzung von 3,45
GetriebeKennnr.: 33107533148

Hoffe die angaben reichen aus :)

gruß Tomas
Er: Was ist das "Miäuow miäuw miäaauuu"
Sie: Keine Ahnung
Er: Eine Katze
Sie: Das ist doch keine Katze
Er: doch, ne überfahrene :D :lol:

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2276
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: Differential wechseln, welche Öle

Beitrag von shogun » 02.08.2017, 03:49

Hallo Tomas, da helfen die online Oelwegweiser, z B der von Aral https://www.aral-lubricants.de/de/oelwegweiser
Hinterachsgetriebe,
Füllmenge : Füllmenge (gesamt) 1 Liter Einsatz : Normal Produkte : Getriebeöl BS 75W-90

Hinterachsgetriebe, Ausgleichgetriebe mit begrenztem Schlupf
Füllmenge : Füllmenge (gesamt) 1,2 Liter, Einsatz : Normal, Produkte : Getriebeöl BS LSX 75W-140

33107533148 scheint eine normales zu sein ohne Sperre, http://de.bmwfans.info/parts-catalog/33107533148/

Grundsaetzlich: 75W-90 bei normal, oder wenn Du ihm etwas gutes tun willst 75W-140; bei Sperrdifferential immer 75W-140
Hier ein Link zu Castrol http://www.castrol.com/de_de/germany.html
Auto auswählen und du bekommst das passende Öl samt Füllmenge

Hier auch eine gute Info: Ölwechsel Hinterachsdifferential BMW , und man sieht auch schoen die Bilder alt + neu
http://www.rodionenkin.de/de/pages/bmw- ... rachse.php

Meistens handelt es sich beim Öl im Differential um eine sogenannte "Lebenszeitfüllung". Dieser Begriff legt die Vermutung nahe, man müßte im Leben nicht das Öl wechseln - und das ist falsch. Das Öl im Differential altert auch und kann seine Aufgabe nicht mehr vollständig erfüllen. So alle 100000 km oder spaetestens nach 10 Jahren sollte man deshalb einen Ölwechsel im Differential durchführen, öfter schadet natuerlich auch nicht.

Man öffnet zuerst! die Nachfüllschraube oberhalb der Antriebswelle. Bekommt man diese nicht geöffnet, sollte man vorerst die Ablaßschraube ebenfalls geschlossen lassen, sonst hat man ein Problem. Die Schrauben sitzen meist ziemlich fest und erfordern Kraft.

Benutzeravatar
Agilus
Beiträge: 2
Registriert: 01.08.2017, 14:36
Aktuelles Fahrzeug: E46-320i
Wohnort: Oberasbach

Re: Differential wechseln, welche Öle

Beitrag von Agilus » 03.08.2017, 11:05

Vielen Dank fürs feedback! Heut gehts in die Werkstatt, mal schaun was rauskommt :)
Er: Was ist das "Miäuow miäuw miäaauuu"
Sie: Keine Ahnung
Er: Eine Katze
Sie: Das ist doch keine Katze
Er: doch, ne überfahrene :D :lol:

Antworten

Zurück zu „E46 - 3er ab 1998“