E34 - 5er ab 1988Zentralverriegelung, EFH, Scheibenwaschanlage - Geloest

LayZay
Beiträge: 3
Registriert: 25.10.2007, 17:16

Beitrag von LayZay » 29.10.2007, 17:49

so, ich habe mir deine Seite angeschaut.... meinst du, es kann auch an dem "Abschaltrelais der elektronischen Stromsicherung" liegen...? Kannst du mir bitte Bilder verlinken, wo das Teil sitzt.

esamusawasa
Beiträge: 4
Registriert: 30.07.2016, 01:20

Re: zentralverriegelung elekt. fensterheber scheibenwaschanlage

Beitrag von esamusawasa » 30.07.2016, 08:51

Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich habe aktuell das selbe Problem bei meinem 518er. War das GM die Lösung? Bei mir funktioniert alles, wenn ich mit dem Starthilfekabel Saft auf die Batterie gebe. Alle anderen Verbraucher funktionieren ohne.

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2258
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: zentralverriegelung elekt. fensterheber scheibenwaschanlage

Beitrag von shogun » 30.07.2016, 22:47

Hast Du den schon mal die Batterie ueberpruefen lassen unter Last? Evtl. ist die nicht mehr stark genug.

Andere Moeglichkeit waere noch, mal einen reset fuer das GM zu machen, hier mal die Funktion des GM und der Reset:
SI Grundmodul neue Generation - E32/E34 ab Modelljahr 92
Sachverhalt: Ab September 91 (Modelljahr 92) haben in der Serie neue Grundmodule (GM) eingesetzt. Die Software wurde völlig neu überarbeitet (Anlage). Die Teilenummern wurden ab September 91 folgendermaßen geändert:
ECE/US...................... ECE/US-Basis ....................Australien/Nordland
E 32 8 356 095 ...............- 8 356 096.......................... 8 356 097
E 34. 8 356 095............... 8 356 095............... 8 356 096 8 356 097 bis Sept. 91
E34 ab 09/91 8 355 812 .........8 355 812......... 8 355 813 8 355 814

Beim Anlegen der Versorgungsspannung am Grundmodul wird die Fahrzeug-Konfiguration wie:
- mit/ohne elektrischen Fensterhebern (FH)
- mit/ohne elektrischem Schiebedach (SHD)
- mit/ohne Anpreß-Kraft-Steuerung (AKS)
- mit/ohne Scheinwerfer-Reinigungsanlage (SRA)
erkannt und gespeichert.

Wichtiger Hinweis:
Alle Grundmodule dürfen nur bei abgeklemmter Fahrzeugbatterie eingesteckt werden, da sonst aufgrund der undefinierten Kontaktierung der Signale beim Einstecken des Grundmoduls eine falsche Fahrzeug-Konfiguration gespeichert und somit mindestens eines oder mehrere der o.g. Systeme außer Funktion gesetzt werden.

Abhilfe: Sind eine oder mehrere der GM-Funktionen auf diese Weise gestört, ist die Batterie für mehr als 10 Sekunden abzuklemmen.

Anlage zur SI 61 02 92 (463)
GM-Funktionsänderungen ab MJ 92 - E 32 / E 34

Wiederhol- und Zeitsperre bei Scheinwerfer-Reinigungsanlagen (SRA):
Zeitsperre: 3 Minuten
SRA Zyklus bei jedem 5. Waschzyklus
Die Laufzeit der Intensiv-Waschpumpe wurde von 3 auf 2 Sekunden reduziert.
Die Mindest-Wischer-Intervallzeit ist ab 2 Sekunden programmierbar (anstatt 3 Sekunden).
Die Erhöhung des Anpreßdruckes beim Scheibenwaschen erfolgt auch während des Trockenwischens; bisher nur während des Pumpenbetriebes.
Die Asynchronstellung bei der Zentralverriegelung (ZV) ist bei allen E 32-Modellen entfallen.
Bei E 34-Fahrzeugen bleibt die Asynchronstellung nur für die ZV-Befehle "verriegeln" und "verriegeln/sichern" erhalten.
Die Wiederaktivierung der ZV-Befehle "verriegeln" nach einem Crash erfolgt durch den Befehl "verriegeln/sichern" mit dem Schlüssel an der Fahrer- bzw. Beifahrertür.
Die Mautfunktion funktioniert für alle elektrischen Fensterheber(FH) in Richtung "auf" (außer LA Nordland). An der Fahrertür bleibt die Mautfunktion auch in Richtung "zu".
Die Mautfunktion der elektrischen Fensterheber an der Fahrertür und am Schiebe-Hebedach in Richtung "zu" kann nur noch von dem jeweiligen Schalter unterbrochen werden.
Die Innenlicht-Abschaltverzögerung beträgt 15 Sekunden statt bisher 20 Sekunden.

Stromlaufplaene nach Baujahr http://shark.armchair.mb.ca/~dave/BMW/e34/

An LayZay: Abschaltrelais der elektronischen Stromsicherung:

Auszug aus der technischen Beschreibung des GM/ZKE: Ueberlastschutz

Fensterheber und SHD: Es gibt da Prioritaeten wie das ablaeuft in der Beschreibung ZKE. Das Relais schaltet ab

-wenn laenger als 60 Sekunden ein Strom von ueber 36A oder
wenn laenger als 0.3 Sekunden ein Strom zwischen 36 und 60A oder (Ueberlastung)
-wenn laenger als 0.1 Sekunden ein Strom groesser als 60A fliesst (Kurzschluss)

Um die Laststromkreise TSH/ZV/ZS/FH/SHD sicher vor Ueberlast zu schuetzen, wurde zusaetzlich zur 30A Sicherung eine elektronische (reversible) Stromsicherung eingebaut. Im GM wird der Spannungsabfall am RM gemessen, und je nach Spannungsabfall (Stromschwelle) unterbricht das Sicherheitsrelais den Laststrom .

Die Abschaltwerte der 30A Sicherung werden dabei nicht erreicht (diese wuerde nur dann schmelzen, wenn ein Defekt an der elektronischen Sicherung vorliegt). Die Ansprechschwelle dieser elektronischen Sicherung ist so gelegt, dass immer vor Ueberlast der angeschlossenen Steuerungen automatisch abgeschaltet wird. Ein automatisches Wiedereinschalten erfolgt nach 60 Sekunden!
Jedoch nur dann, wenn diese Verbraucher abgeschaltet waren bzw kein Kurzschluss vorliegt. Ein automatisches Wiedereinschalten kann 6 x erfolgen bei eingeschalteter Kl. 15.
Diese Sperre wird aufgehoben durch Ausschalten der Kl. 15. Um die Ausloeseschwelle beim gleichzeitigen Einschalten mehrerer Verbraucher nicht zu erreichen, koennen bei der FH-Steuerung gleichzeitig nur 2 gleichzeitig angesteuert werden. Werden mehrere Tasten gleichzeitig betaetigt, so werden nur die zwei ersten Befehle ausgefuehrt.
_______________

esamusawasa
Beiträge: 4
Registriert: 30.07.2016, 01:20

Re: zentralverriegelung elekt. fensterheber scheibenwaschanlage

Beitrag von esamusawasa » 31.07.2016, 12:09

Danke,
endlich mal eine ausführliche Beschreibung, mit der ich was anfangen kann und die nächsten Schritte einleiten kann. Vielleicht noch eine Ergänzung der Fehlerbeschreibung: bei kaltem Motor funktionieren die ZV und FH ca. 15 min. lang. aus diesem Verhalten schliesse ich mal, dass ggf. an der elSi zwar nicht der gezogene Strom steigt, aber die Referenzspannung aus irgendeinem Grund sinkt und deshalb abschaltet.
Aber ich werde jetzt erstmal die Schritte, 1) Batterie, 2) el. Sicherung und dann 3) GM Reset machen. Danke nochmal

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2258
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: zentralverriegelung elekt. fensterheber scheibenwaschanlage

Beitrag von shogun » 31.07.2016, 13:15

Gibt es den sonst noch elektrische Probleme? Ich denke da z B an die Blattsicherung, die einen Haarriss haben koennte. Siehe Bilder hier, ist immer in der Naehe der Batterie
http://www.bmwe34.net/E34main/Maintenan ... e_link.htm
Ist das ein Touring oder eine Limo? Kommt ja auch noch das schoene (Un-)Wort Heckklappenkabelbaumbruch mit in's Spiel.
viewtopic.php?f=184&t=4172

Antworten

Zurück zu „E34 - 5er ab 1988“