E39 - 5er ab 1995M54B30 Metallstift im Ölfiltergehäuse

Benutzeravatar
ProjektX14
Site Admin
Beiträge: 192
Registriert: 28.01.2011, 18:13
Eigener Benutzertitel: FIAT 130-Restaurator
Aktuelles Fahrzeug: E30 325iX, Bj. 9/88
Wohnort: 748xx Neckar-Odenwald-Kreis

Re: M54B30 Metallstift im Ölfiltergehäuse

Beitrag von ProjektX14 » 27.06.2018, 08:20

Genau hier wird das Problem liegen, denke ich. Die BMW-Werkstätten wissen heutzutage meist nur noch, wie so ein Motor getauscht wird und wie man die ZKD oder die VDD wechselt. Wie dieser innen aussieht, wissen nur ganz wenige.
Ich denke, Du wirst mit Deiner Frage in anderen Foren mehr Erfolg haben.
Aber wenn Du die Antwort bekommen hast, würden wir uns hier über eine Rückmeldung freuen.
Der Unterschied zwischen einem Einachs-Antrieb und einem Allrad besteht darin, daß beim Allrad alle vier Räder durchdrehen (Otto Frhr. Marschall während einer Rallye im Harz, Ende der 60er).

wisa
Beiträge: 4
Registriert: 19.02.2016, 11:38
Eigener Benutzertitel: wisa

Re: M54B30 Metallstift im Ölfiltergehäuse

Beitrag von wisa » 02.07.2018, 22:28

Leider hat, wie befürchtet, der BMW Werkstattleiter keine Idee wohin der Stift gehört.
Wie auch immer, ich baue den guten nun wieder zusammen und versuche den Stift zu vergessen.

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2279
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: M54B30 Metallstift im Ölfiltergehäuse

Beitrag von shogun » 03.07.2018, 04:29

Frag mal hier, eventuell hat da einer mehr Ahnung von dem Motor, https://www.e39-forum.de/

Antworten

Zurück zu „E39 - 5er ab 1995“