E32 - 7er ab 1986Kuehlsystem abdruecken bei wieviel bar - M60 Motor

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2258
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: Kuehlsystem abdruecken bei wieviel bar - M62 Motor

Beitrag von shogun » 03.03.2014, 03:49

Wollte nur noch mal auf diesen alten Thread zurueckkommen. Seit letztem Jahr hab ich ja einen Kompressor, da laesst sich da auch an 2 Anschluessen sogar individuell der Druck einstellen, das klappt prima wie von Christian beschrieben mit dem Drucktesten.
Hier mal Beispielphotos, damit man sich was drunter vorstellen kann, man kann ja flexibel sein, halt nehmen, was gerade vorraetig ist in der "Schrottkiste"
http://www.instructables.com/id/Make-an ... re-Tester/

http://i767.photobucket.com/albums/xx32 ... d69518.jpg
http://i767.photobucket.com/albums/xx32 ... 314b89.jpg
http://i767.photobucket.com/albums/xx32 ... 4e537f.jpg
http://i767.photobucket.com/albums/xx32 ... ce9bd9.jpg
http://i767.photobucket.com/albums/xx32 ... 356835.jpg
http://i767.photobucket.com/albums/xx32 ... cdf5ff.jpg
http://i767.photobucket.com/albums/xx32 ... 82d9d1.jpg
http://i767.photobucket.com/albums/xx32 ... 385696.jpg
http://i767.photobucket.com/albums/xx32 ... df98d0.jpg
http://i767.photobucket.com/albums/xx32 ... 86ce33.jpg

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2258
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: Kuehlsystem abdruecken bei wieviel bar - M60 Motor

Beitrag von shogun » 03.05.2014, 02:02

Ein Tip von Klaus, einem aelteren und erfahrenen Werkstattbesitzer, spezialisiert auf alte BMW, zum Entlueften, speziell E32:
Beim Auffüllen der Kühlflüssigkeit, Motor aus, Zündung an, und Heizung auf "Warm" stellen. Gebläse auf "Sparflamme". Dann beide Luftschrauben öffnen, und Kühlmittel in den Kühler füllen, bis aus einer Entlüftungsschraube Flüssigkeit austritt. Entsprechende Schraube verschliesen, und Kühlmittel nachfüllen, bis aus der anderen Entlüftungsschraube Flüssigkeit austritt. Bis auf einige Luftblasen, sollte das Kühlsystem nun aufgefüllt sein!

Nun nimmst Du eine 1,5ltr Cola-Flasche, füllst die mit dem Kühlmittelgemisch voll auf, und stellst die Flasche "Kopfüber" in die Einfüllöffnung des Kühlers. Nun den Motor Starten (Flasche während des folgenden Vorgangs auf dem Kühler so stehen lassen!). Du wirst bemerken, das in der Flasche nun Luftblasen aufsteigen, und gleichzeitig der Flüssigkeitsstand in der Flasche sinkt! Bekommt der Motor nun Temperatur, kann es sein, das der Kühler ueberlaufen will, dann die Entlüftungsschraube am Motor etwas öffnen, bis blasenfreie Flüssigkeit austritt, und dann die Schraube wieder verschliessen!
Dann einmal die Temperatur am Ferntermometer kontrollieren, und prüfen, ob warme Luft aus der Heizung kommt!

Mit Zunahme der Motortemperatur, wird auch nun die Flüssigkeit in der Flasche in etwa die gleiche Temperatur haben, da auch das Wasser in der Flasche zum Teil "ausgetauscht" wird. Hält sich der Flüssigkeitsstand nun in der Flasche im gleichbleibenden Niveau, Flasche entfernen, Kühlerverschluss aufschrauben, und eine längere (10-15Km) "Probefahrt" machen. Anschliessend noch einmal den Wasserstand kontrollieren, und fertig! Die Auffahrrampen sind bei dieser Methode nicht notwendig, da die Flüssigkeit in der Flasche das Kühlmittel durch die Schwerkraft in das Kühlsystem drückt.

Sollte es so sein, das bei Betriebstemperatur, sich die Visco ohne Widerstand stoppen lässt, würde ich diese Tauschen, da eine defekte Visco auch für Wasserverlust "verantwortlich" sein kann. Wenn sich als erstes der obere Kühlerschlauch erwärmt, und etwas später der untere "nachzieht" (auch warm wird), ist das ein Zeichen dafür, das das Thermostat Ok ist!
Diese Methode ist besonders für die M30-Motore Ideal. Auch das lästige "auf eine Rampe Fahren" ist dabei nicht mehr Notwendig!

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2258
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: Kuehlsystem abdruecken bei wieviel bar - M60 Motor

Beitrag von shogun » 14.11.2017, 13:49

Hier jetzt mal das englische Workshop Manual fuer den E32, hat BMW N.A. kostenlos online, fuer neuere Modelle ist es kostenpflichtig https://www.bmwtechinfo.com/repair/main/481en/index.htm
die schreiben da sogar in Sektion 17 00 009 was von einem Testddruck von nur 1 bar, keine Leckage, wenn nach 2 Minuten kein bemerkenswerter Druckverlust ist = max. 0.1 bar verstehen die unter bemerkenswert.
Ist fuer meine Begriffe etwas niedrig, wenn im Alltagsbetrieb bis zu 2 bar moeglich sind.

Antworten

Zurück zu „E32 - 7er ab 1986“