E32 - 7er ab 1986Reparatur Motor SW Anpressdruck

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2392
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Reparatur Motor SW Anpressdruck

Beitrag von shogun » 08.02.2010, 10:29

Fehler: Motor ratterte immer, kein Anpressdruck mehr.

Alten demontiert, man kommt ran durch das Loch hinter dem Sicherungskasten, und die Plastikabdeckung auf der Fahrerseite abnehmen, der Grill vor der Scheibe/SW, Fahrerseite ausklippsen, dann rueberbiegen auf die andere Seite, dann festbinden, dass es nicht wieder zurueckkommt bei der Abrbeit.

Fehler war ein defektes Plastikgetriebeteil.
Hatten noch einen Motor hier von einem Schlachter, den haben wir dann eingebaut, trotzdem haben wir mal alles auseinander genommen und Bilder gemacht, hier, auch noch Bilder aus anderen Foren dabei
http://twrite.org/shogunnew/fixes/wipers.html

Auch noch von Johan was dazu
http://bmwe32.masscom.net/dutch740/wipertensioner.htm

Fetzi
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2008, 16:50
Aktuelles Fahrzeug: 730iE32/138kW/LPG Prinz
Wohnort: Lehrte

Re: Reparatur Motor SW Anpressdruck

Beitrag von Fetzi » 14.02.2010, 19:18

Hi Erich,
hab das defekte Rädchen ausgebaut (2 Zähne ausgeschliffen)und gesäubert. Bilde das gerade nach, um es dann, in Metall zu giessen. Leider eine elende Fummelei. Wenn ich vollständiges hätte, wäre es deutlich weniger Aufwand.
Sowie ich es fertig habe gibts ein Foto.-

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2392
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: Reparatur Motor SW Anpressdruck

Beitrag von shogun » 15.02.2010, 23:29

also wenn Du so etwas fertigen kannst, ich bin der erste Abnehmer dafuer! Und wenn das funzt, nehm ich noch mehr.
Hatte naemlich schon jemanden in USA gefragt, ob er mir das aus Kunststoff drehen kann, aber aus Metall giessen ist noch besser und auch billiger in der Fertigung spaeter.
Eventuell finde ich auch noch ein ganzes, damit man genauer fertigen kann.
Ich hoer mich mal um.
Halte uns auf dem Laufenden.

Fetzi
Beiträge: 7
Registriert: 27.07.2008, 16:50
Aktuelles Fahrzeug: 730iE32/138kW/LPG Prinz
Wohnort: Lehrte

Re: Reparatur Motor SW Anpressdruck

Beitrag von Fetzi » 28.02.2010, 12:34

Hi Erich,
meine Kleinproduktion hat die ersten Früchte getragen. Habe 6 Ersatz Zahnräder erstellt und eingepasst.Im Bereich der ausgebrochenen Zähne musste ich nacharbeiten. Es sind keine Schönheiten, die Funktion ist mir wichtig.
Ich finde das bei den bisherigen Beiträgen, der Fehler der ausgebrochenen Zähne im Kunststoffzahnrad beschrieben wird, aber der Grund im dunkeln bleibt.
Hier habe ich mir die Mühe gemacht, nachdem alles montiert war, nachzuforschen.
Der Grund liegt meines Erachtens im verharzten Fett im Bereich der Andruckspindel. Das Fett hatt eine zu hohe Haftwirkung und lässt kein Gleiten zu. Das gesamte Fett habe ich entfernt und abgewaschen. Im Bereich der Nockensteuerung ebenso. Dort habe ich modernes Haftöl (mit Teflonanteilen(kein Silikonöl verwenden!) auftgebracht. Beim montieren der Lagerplatte (Kunstoff) kann man schon den Lauf überprüfen. Ist dieser immer noch schwergängig ist evtl. die Lagerplatte nicht sorgsam eingepasst. Nach Montage des Nockenringes, der den Microschalter steuert, sollte alles richtig leichtgängig laufen. Fett habe ich nur im Bereich des Scheckentriebes eingebracht.
Wie die Langzeitwirkung ist, kann ich natürlich nicht vorhersagen.
Foto gemacht

Benutzeravatar
shogun
Site Admin
Beiträge: 2392
Registriert: 05.01.2006, 12:27
Aktuelles Fahrzeug: E32 750iL 11/88
E36 M3
Wohnort: Japan
Kontaktdaten:

Re: Reparatur Motor SW Anpressdruck

Beitrag von shogun » 28.02.2010, 13:07

Mit dem verharzten Fett solltest Du Recht haben. Hat ja bei unseren alten Autos schon viel Bruch dadurch gegeben.
Habe letztes Jahr noch ein Tuerschluss wieder gaengig gemacht, dass nicht mehr funktionierte.
Dieses hier http://bmwe32.masscom.net/sean750/doorl ... hanism.htm
Anstatt wie Sean die Nieten aufzubohren, hab ich das ganze Teil einen Tag in Reinigunsloesung gelegt, dann wieder neu eingefettet und es funktioneirt bis heute wieder wunderbar.

Mit Deinem Zahnrad das interessiert mich sehr, habe naemlich das Teil noch aufbewahrt. Wenn Du meinst, dass es funktioniert, auch wenn es keine Schoenheit ist, dann wuerde ich gerne eins ausprobieren, Kosten uebernehme ich natuerlich. Schick mir mal eine Nachricht.
Habe leider bis jetzt noch keine positive Reaktion, dass mir jemand ein heiles zur Verfuegung stellen wuerde, das waere natuerlich fuer Dich viel einfacher, das dann nachzubauen.

Antworten

Zurück zu „E32 - 7er ab 1986“